Ein Artikel in Reutlinger Generalanzeiger / Magazin „Top Arbeitgeber“:  

»Wichtig ist, seine Bewerbung individuell auf den jeweiligen Arbeitgeber und die ausgeschriebene Stelle zuzuschneiden – das heißt, keine Pauschal-bewerbungen, bei denen oben nur der Name ausgetauscht wird«, betont Doris Deichselberger (…) »Ein Anschreiben nach dem Motto ›Dies und jenes kann ich – pick dir raus, was du brauchst‹ funktioniert nicht.«

https://www.gea.de/weitere-nachrichten_artikel,-zickzack-lebenslauf-strategie-zur-karriere-auf-umwegen-_arid,6097787.html